Technische KFZ-Kontrollen

Technische KFZ-Kontrollen dienen der Sicherheit im Straßenverkehr

Die Exekutive nimmt die Anhaltung der Fahrzeuge vor, während unsere Sachverständigen diese auf ihren technischen Zustand (Verkehrs- und Betriebssicherheit sowie Umweltverträglichkeit) hin überprüfen.

Zu diesem Zweck kommen derzeit zwei modern ausgestattete mobile Prüfzüge, ein Prüfanhänger sowie ein Prüfbus zum Einsatz. Zusätzlich wird ein Gefahrgutmobil eingesetzt, mit dem es möglich ist, chemische Analysen von gefährlichen Stoffen durchzuführen.

Für Einsätze stehen der Verkehrskontrollplatz Haag (A1 Westautobahn) und Bruck/Leitha (A4 Ostautobahn) zur Verfügung.

Schwerpunkte werden insbesondere in folgenden Bereichen gesetzt:

  • technischer Zustand schwerer Nutzfahrzeuge
  • Lärmemission einspuriger Fahrzeuge
  • Gefahrgutkontrollen


Statistikauswertungen der Straßenverkehrskontrollen

Statistik 2016

 
Insgesamt wurden 8631 Fahrzeuge an 432 Einsatztagen geprüft 
leichte Mängel
3811 Fahrzeuge
44%
schwere Mängel
3087 Fahrzeuge
 36%
Kennzeichenentzüge1733 Fahrzeuge 20%

Statistik 2015

 
Insgesamt wurden 8269 Fahrzeuge an 417 Einsatztagen geprüft 
leichte Mängel3552 Fahrzeuge 43%
schwere Mängel3105 Fahrzeuge 38%
Kennzeichenentzüge1612 Fahrzeuge 19%

Statistik 2014

 
Insgesamt wurden 10094 Fahrzeuge an 484 Einsatztagen geprüft 
leichte Mängel4459 Fahrzeuge 44%
schwere Mängel3679 Fahrzeuge 37%
Kennzeichenentzüge1956 Fahrzeuge 19%

Statistik 2013

 
Insgesamt wurden 9098 Fahrzeuge an 483 Einsatztagen geprüft 
leichte Mängel3980 Fahrzeuge 44%
schwere Mängel3550 Fahrzeuge 39%
Kennzeichenentzüge1568 Fahrzeuge 17%

Statistik 2012

 
Insgesamt wurden 8993 Fahrzeuge an 494 Einsatztagen geprüft 
leichte Mängel4259 Fahrzeuge 47%
schwere Mängel3352 Fahrzeuge 37%
Kennzeichenentzüge1382 Fahrzeuge 16%
Foto Prüfzug
Prüfzug des Amtes der NÖ Landesregierung© WST8

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Technische KFZ-Angelegenheiten
Landhausplatz 1, Haus 7 3109 St. Pölten E-Mail: post.wst8@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-16024
Fax: 02742/9005 DW 16030
Letzte Änderung dieser Seite: 22.11.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung